Samstag, Dezember 10, 2011

Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.Aristotales.

Dieses mal werde ich über meine beste freundin reden.Wolke.



Diese freundin von mir,hatte ich bei mir mehr als 12 Jahren.Sie haben wir letztes jahr am 11 dezember verloren.Ihr kleines herz konnte gegen krebs nicht mehr widerstehen.sie konnte nicht mehr damit kämpfen.

ich habe sie erst mit 8 kennengelernt.Sie war klein wie ich,freundlich wie ich und hat ein größeres herz als ich.


Unsere freundschaft dauerte 12 jahren. Sie war da wenn ich glücklich oder traurig bin,ich krank geworden bin,sie war da,als ich mir das fußgelenk gebrochen,als ich meine neue schule zum ersten mal besucht hatte,ich mit dem schule fertig mache,als ich mit dem gymnasium begonnen habe,als ich von meiner uni Akzeptanz bekam.




Sie hatte von uns nichts gewartet.Ich schätze dass sie sich immer für glücklich hielt,dass sie uns hatte.hat. sie konnte diese nie ausdrücklich sagen,allerdings versteht man,wenn jemand ihn egal was,immer noch liebt.


Was ich nicht tun konnte ist bedanken. Ich danke für ihre dulden, ihre schwesternschaft,ihr liebe,ihre freundschaft...ihre existenz in meinem leben.


Ich habe ihre kleider in unser garderobe,


ihre fotos überall,


ihre erinnerungen im kopf,


nur nicht sie...




Ich will nur sagen,dass wie ich mich aufgeregt habe,als ich lernte dass sie zu uns kommen wird,
ich habe zahlreiche pläne gemacht,bücher über hundepflege gelesen,davon geträumt wie wunderschöne freundinnen wir werden.vor 13 jahren.




Nach 13 Jahren,hier bin ich,schreibe ich über sie,beschreibe sie den leuten,die mich lesen würden,wie wunderschöne freundinnen wir waren.sind.




Ich kann daran nicht glauben dass die zeit so schnell geflossen ist...




Was ich won meinem Wolke gelernt habe ist,egal aus welchem lebewesen die liebe stammt,ist die echte freundschaft immer die freundschaft,wofür gekämpft werden soll.




mein engel.meine schwester,meine beste freundin.mein grund zum weinen,jedesmal wenn ich den wolken anschaue.wir haben mir dir in 12 jahren die beste,starkeste brücke errichtet,welche egal was,nie einstürzen wird.ich liebe dich.





your star will just be one of the stars,for me. and so i will love to watch all the stars in the heavens...meine kleine prinzessin,du warst das beste geschenk für mich.

Samstag, Juli 23, 2011

letters to ....me!

  Ciaoo!! miss me yet??

 Also...schöne Grüße aus Izmir! Wie ihr verstehen könnt, bin ich zurzeit in meiner Heimat,wir sind in den ferien und ich benötigte nach hause zu kommen um mich zu beruhigen nachdem alle ermüdende prüfungen und ich weiß nicht ob ihr wißt,aber mein student-leben in wien beruht auf der alleinigkeit also ich tue alles allein und bin ich schon nach einem semester müde,ein pit-stop oder Boxenstopp,wie die deutsche sagen, war unvermeidlich.
 Was ich hier mache,ist der stoff von einem anderen Blogpost ,heute würde ich gerne über einen Film reden,um köpfe zu verteilen.

 Fast zwei monate früher schaute mir diesen film an; Letters to Juliet.
 Ich war zuhause und im Fernseher spielte dieser film und war einen reinen romantischen komödie,nur die atmosphäre war besonders,es passierte in Verona,Italien.
 Ich würde über den Inhalt des Films schreiben,also wenn ihr noch schauen wollt,dann ich empfehle,redet diese Blogpost erst später um die kritike zu vergleichen!
 Zuerst-Soundtracks.
Die finde ich erstaunlich.Meine favoriten sind;
Guarda Che Luna, You Got Me, Quando Quando Quando, Sono Bugiarda, Sospesa. Einmal wurde auch Love Story von Taylot Swift gespielt aber ich ignoriere diese tatsache.
 Der Film beginnt mit Sophie,die zukünftige Autorin. Sie hat die Hauptrolle im Film. Sie fliegt nach Italien mit Ihrem Verlobten Viktor  vor der Hochzeit für eine pre-Honeymoon. Viktor ist ein Koch und wird seine Restaurant öffnen.Er ist sehr enthusiastisch und denkt nur an italianischen essen und will seine zeit mit diesen verbringen. Er denkt dass wenn er in Italien ist,sollte er mit den allen Lieferanten treffen und Sophie hat eigentlich alle reise als eine touristische besichtigung geplannt. Mit Viktors Empfehlung fängt Sophie mit ihrer Entdeckung der Stadt an,während ihren Verlobten Viktor in eine andere Stadt fährt,um den Lieferanten zu treffen.
 Sophie bemerkt dass die Frauen hängen einige Briefe an einer Wand und sie besichtigen einen Balkon-der Balkon der Juliet.Das ist Verona!!!...
 Sie überrascht sich,als sie sah dass eine Frau kommt und sammelte alle Briefe und nahm sie mit ihr .Sophie folgte diese Frau bis zu einem Restaurant und dort traf sie den Sekretärinnen von Juliet,die die Briefe im namen von Juliet...Sophie wird somit eine Sekretärin.
 Eines Tages fand sie einen Brief,ein alter Brief,der von Claire vor fünfzig jahren geschrieben wurde.Sie antwortet diesen Brief und einige Tage später kommt Claire mit ihrem Enkel Charlie um Lorenzo,ihr Liebe,zu finden.
 Somit beginnt das Abenteuer,da Viktor beschäftigt ist,geht Sophie mit Claire und Charlie und hilft diesen,um Lorenzo zu finden und hält Claire zu,da Charlie gegen diese Idee ist.
 Wie Claire und Charlie näherkommen,bemerkt man einerseits von anfang an ganz gut aber andereseits konzentriert man sich auf Claire und bleiben Sophie und Charlie im Hintergrund...
 Dieser Film ist eine romantische komödie und deswegen hat er natürlich eine perfekte Endung. Ihr könnt vorstellen dass Claire ihr Lorenzo fand und Charlie und Sophie zusammenkamen.
 Was ich sagen würde,dass dieser Film macht mich das Wasser im Mund. Ich würde gerne nach Verona fliegen und meine Ferien dort verbringen. Eine gute freundin von mir lebt in der nähe und ich war dort in letzten Osterferien und es ist unglaublich dass 1,5 jahren vorbei ist!
  Es war klar dass Claire ihr Lorenzo finden wird...Es hat mich gefreut,weil mein lieblingste Charakter Claire war...Sie ist sowie meine Großmutter,zeitlos.Immer cool,immer adlig.
 Sophie und Charlies Situation war doch unbestimmt. Viktor war im Bild und als eine treue Verlobte wollte Sophie Viktor nicht beleidigen...
 Ich wollte also sagen,dass dieser Film uns über die echte liebe lehrt oder so etwas aber nein. Leider gibt es nur zwei schöne liebesgeschichte,das ist alles.Nur, wie betont wurde,gibts immer Chance um uns von die Leute von Viktor zu entfreien,gegen diese Geschichte brauchen wir kein Prinz mit Pferd.Wäre doch nicht schlecht,nicht??!^^
 

Donnerstag, Juni 23, 2011

Beauty is how you feel inside, and it reflects in your eyes. It is not something physical

 ...korrekt,ist es nicht? ich bedanke mich für dieses zitat Sophia Loren und würde ich es für Wien benutzen.


 Hallo,leute! Ich hab euch sehr vermisst...Seit einige monaten habe ich einige prüfungen gehabt und dafür sollte ich einige bücher auswendig lernen und hatte ich nur einige stunden gehabt,um mich zu kümmern. also lage rede,kurzer sinn, hatte ich keine zeit über die schönheiten von Wien oder meines lebens schreiben. Weil ja,ich war sehr beschäftigt die lieblichkeit von Wien zu bemerken,und ich hatte während der prüfungen zweifel ob in meinem leben überhaupt einige schönheiten besteht.



 Jetzt nach den prüfungen ganz klar kann ich sehen dass die sonne scheint,sommer ist da,wien hat ein lächeln auf seinem gesicht.Man kann die schönheit bemerken,wenn man sich dazu bereit fühlt.Davor,funktioniert es nicht,obwohl sie gerade vor unseren augen steht.


 Heute war ich zum frühstück beim Palmenhaus mit den freundinnen,es war ein wunderschöner morgen.Ich fühle mich super-glücklich da.
 Dann bin ich nach hause gekommen,zwei episoden von gilmore girls geschaut -und dritte spielt noch im hintergrund-, ich denke nun an stars hollow und wien, zum ersten mal schätze ich wien da ich hier besser als stars hollow finde.



 Meine mutter kommt am samstag und wir plannen einen ausflug entweder nach salzburg oder nach prag. es ist noch nicht entschieden...
 Salzburg ist ein österreichische stadt das mag ich lieber wieder besuchen.Ein bisschen Mozart ein bisschen... ehem Mozart (!) das was ich brauche! Ich war in Salzburg zwei jahren früher und was ich mich daran erinnere,kann man die stadt in einem tag besichtigen,ohne einen verkehrsmittel zu brauchen:) Es ist schwer daran zu glauben,dass Salzburg die viertgrößte Stadt Österreichs ist. Wir hatten nur dafür zeit um die Burg zu besuchen. Vielleicht konnten wir immernoch schaffen auch das haus von Mozart zu besuchen aber leider sind wir bis zum gipfel zu fuß geklettert,deswegen waren wir schon erschöpft.Man kann aber mit Festungsbahn hin und zurück fahren,das aber wussten wir leider zuerst nicht.In der alten Stadt kann man viel zeit verbringen,es sieht wie den ersten bezirk Wiens aus aber miniaturisiert!!
Was ich aber weiß,man soll die Städte Österreichs bewusst besichtigen. Es liegt eine große kultur da,ich stelle vor was würde passieren wenn die schlöße oder die alte häuser sich selbst beschreiben zu könnten...
 Prag ist eine andere welt...also zumindest liegt in einem anderen land.Deswegen überlegt man mehr, wie man fährt, wo man übernächtet, auf welcher sprache man redet etc. Ich schätze mal dass Prag sieht genau wie Wien aber mit einer ganz anderen atmosphäre.
Vielleicht klingt es nicht sinnvoll aber gelegentlich fühle ich mich wie der kleine prinz und ich mag etwa vorstellen...



 Ich fliege danach nach hause mit meiner mutter und werde ich meinen kleinen hund treffen. Wir haben ihn als "Kaffee" genannt,da er so wie einen espresso aussieht^^ da aber meine großmutter das nicht aussprechen kann, haben wir entschieden ihn als kaffee zu rufen, es funktioniert ganz gut und er liebt seinen name.


Nach einem schwierigen semester fühle ich mich müde und was ich will,mich zu beruhigen,viel lesen und endlich mich für die 2 prüfungen vorzubereiten,welche ich im oktober und im november unbedingt schaffen muss.


 Der Plan ist, zuerst Siddharta von Hesse zu beenden und dann damit begonnen einige bücher auf deutsch,die auf dem regal warten, zu lesen. kann ich endlich mit der Erinnerungen von Casanova beginnen? mal sehen... ich bin wirklich enthusiastisch.
  Ich habe auch entschieden,mehrere Blogposte zu schicken, also diese war nur eine zusammenfassung von zwei monaten oder vielleicht nur eine beschreibung von meiner freizeit nach den prüfungen,egal wie sie annehmen wollen....



 Treffen wir uns da für eine erfrischung,leute! wir sind in den ferien !!!!!

Mittwoch, März 30, 2011

eat.pray.love.

"eat,pray,love." Dieses buch ist mein 17.geburtstagsgeschenk gewesen. hey wartet! ich meine nicht,dass ich 17 bin!! ich meine nur,dass ich dieses buch seit jahren kenne. Meine Zahnärztin ist eine nette frau und eine mutter.Als ich ihr sagte,dass ich nach Wien umziehen werde,um zu studieren,hatte sie sofort meine mutter angerufen,um zu fragen,wieso sie mich gelassen hat.Da ich nur 16 jahre alt war,schaute diese idee sehr beängstigend und sinnlos... Nach einer woche hatte ich noch eine kontrolle und sie schaute so aus wie sie die idee schon angenommen hat. Es war 21 november,meiner geburtstag und sie schenkte zu mir ein buch,das sie ganz interessant fand:eat,pray,love. Folgende nacht habe ich damit angefangen das buch zu lesen.Es war wirklich flüssig und ganz verständlich.Ich meine man konnte sich schon durch einfühlungsvermögen ganz genauso fühlen wie Liz sich gefühlt hat.Sie war in Italien und sie hatte viel zugenommen,so wie ich! Sie war in Indien und sollte den tempel putzen,sie war nicht die größte fan davon aber sie hat es getan.so wie ich! Schließlich ist sie nach Bali geflogen um die liebe zu finden,so wie ich!! Ich war gewiß zu hause aber es bedeutete nicht,dass ich nicht mit ihr reisen konnte. Ich hatte einen kontakt mit diesem buch und ich wollte nicht dass hollywood es entdeckt und einen film dreht. Dann meine Angst hat sich verwirklicht,ich habe damit begonnen,mit den kopien des buches überall zu begegnen,jede hat mindestens einmal das film oder sein trailer kommentiert, es war bekannt wann genau welchen teil des films gedreht wird,da die photos von julia roberts überall gestellt wurden. Ich sollte diesen film anschauen.in jedem fall. Ich nahm eine freundin mit,wir sind zusammen ins kino gegangen und haben wir den film mir der originalsprache gesehen.ich wollte nichts verpassen. Wenn es ein normaler film gewesen wäre dann könnte ich sagen,dass ich ihn einfach toll finde.Aber dieser film beruht auf einem buch,indem ich verliebt war,deswegen finde ich ihn schwach. Nur ,ich kann nicht verweigern,dass Rome und Bali sehr schön gezeigt worden sind,von einem touristischen perspektiv aber liz war eine tourist,deswegen stört es uns nicht.und es gibt immernoch die gründe wie Julia Roberts und Javier Bardem,obwohl sie als ein paar mir nicht so gefallen haben,und ja, James Franco und ein großartiges soundtracksalbum. das ist leider alles. Aber ihr könnt immer das buch genießen.ich denke immer dass manchmal wir selbst unsere traumwelt schöpfen sollen bevor die anderen kommen und unsere phantasien besetzen werden.

Dienstag, März 29, 2011

so wie wir waren


Seit einem Jahr folge ich den formel 1 nicht.Es gibt nicht nur einzelnen Grund dazu.Der wichtigste aber Kimi Raikkonen.Ich will es nicht annehmen,dass er entfernt wurde,da er sich nicht für die restliche angelegenheiten/veranstaltungen der formel 1-welt interessiert.wahnsinn.Statt einem Weltmeister rennt heute ein unfähiger ,sehr unangenehm.Er also steigt in NASCAR-Serie ein,welche wirklich nicht zu ihm passt.Er soll zurückkommen,obwohl die f1-welt so kompliziert und kaotisch ist,ist formel 1 trotzdem formel 1. Die Jahren 2005-2007 waren undefinierbar spannend gewesen und wir hatten viel spaß gehabt,korrekt.aber formel 1 läuft immernoch,sogar schumacher kann es nicht verlassen,das bedeutet für mich,dass kimi zurückkommen soll.


Er bedeutete "geschwindigkeit" einfach.Wie viele Piloten gibts /gabs wirklich,die sich nur mit ihrer Autos beschäftigen und sich außer der politik,die im Paddock gestaltet ist,ausnehmen wollen?


Da er aus verschiedenen Gründen nicht mehr bei formel 1 ist, genieße ich nicht mehr die Rennen,obwohl ich mich danach soo sehne.


Aber manchmal können wir uns nicht abhalten zu erfahren,wovon das leben uns bringt.Ich habe den fernseher eingeschaltet gelassen.ja,die ganze nacht. am morgen etwas bekanntes hat mich aufgeweckt...die stimme von f1 autos. es war wirklich märchenhaft,da es lud mich ein,um anzuschauen...so ich schaute mir das erste rennen des jahres,2011 australian gp.


Es freut mich sehr,dass Vettel das rennen gewonnen hat.Er ist jung und die leute erwarten von ihm immer eine erfolg, es ist verständlich dass er sich unter druck fühlt aber trotzdem kommt er ziemlich gut durch. Ich glaube nicht dass er eine kopie von Schumacher wird,nein.Er wird seine persönlichkeit schützen hoffentlich und wird eine neue pionier für ihre folgende sein.


Bevor Vettel gab es immer ein name,der für mich vor Alonso und Massa kommt,Hamilton.Dieser Engländer ist ehrgeizig,schnell und klug.Und er ist ja apfel des auges von Mclaren,obwohl Ron Dennis sich nicht mehr dort befindet.Nur gibts ein problem,er muss seine arbeit und sein privatleben auseinanderhalten,ansonsten würde es auf lange sicht für ihn eine ermüdung werden,statt ihn zu motivieren.


Ich will und dazu etwas hinfügen; Hamilton meinte dass,da Red Bull zurzeit so schnell ist,kann man die wahre geschwindigkeit von Vettel nicht genau verstehen.wahnsinn. Im Formel 1 spricht die technolohie statt piloten.Niemand konnte sich widersetzen als Schumacher sieben mal die weltmeisterschaft gewonnen hat.Es ist ja ganz logisch,dass ein pilot schneller ist,da über sein auto mehr gearbeitet wurde oder sein auto besser gestaltet ist.Für Hamilton war es also auch egal,als er der weltmeister geworden war,ob die andere Autos langsamer waren.Ich hatte nie gehört dass er sich darüber beschwert hatte dass die autos der anderen schlechter ist und deswegen er den preis nicht annehmen sollte


Ich freue mich darauf dass es auf der piste mehrere weltmeisterschaften gibt.Ich schätze mal,dass dieses jahr werden wir meistens eine starke konkurrenz zwischen hamilton und vettel sehen,es wird sehr spannend sein.


Ferrari kann sich verbessern es ist wichtig dass sie bis zur hälfte des jahres schneller werden können,während aber auch mclaren und red bull fortschritte machen.Wenn ich zu seinen piloten kommentieren sollte;

Massa,der immernoch seinen teamkollege nachfolgt,muss mit dem neuen auto viel üben auch das auto braucht immernoch die arbeit daran.Das resultat zeigte uns,dass er mit den ingenieuren mehr zeit verbringen muss.

Alonso,ja.aus mehreren gründen,ich denke,dass er für ferrari (und früher für mclaren) nicht geeignet ist.er hat doppel weltmeisterschaft,welche er mit seinem renault gewonnen hatte.vielleicht sollte er dort mit flavio bleiben.


Und ein anfänger...

Vitaly Petrov.beachte,statt von seinem teamkollege Heidfeld und Alonso,der bei Ferrari rennt ,hat sein auto den dritten platz erfüllt.das muss etwas klarmachen,nicht? folgen wir ihn,mal sehen wie sein performance läuft...


Dienstag, Februar 15, 2011

ihre autorin fährt auto!...

hallo,leute!
seit 2010 hab ich kein wort geschrieben.ich weiß den grund nicht,ich kann mich nicht über zeitlosigkeit beschweren,da ich sooo viele freizeit hatte.trotzdem hielt ich mich aus meinem sozialleben heraus.
wie bekannt,ist das wintersemester 2010 schon fertig geworden,ich bin zeit ende dezember hier,zuhause.ich planne aber erst am märz fürs sommersemester 2011 zu lichten.
da ich zuhause und ganz arbeitslos bin,dachte ich, dass es eine gute idee ist, schließlich ein kurs für führerschein zu besuchen und auto fahren zu lernen.
ich hab schon damit begonnen das auto zu fahren,es ist beängstigend,ein bisserl, und verursacht nervösität,ein bisserl.
Fahrübungen mit meinem lehrer sind anstrengend, und im 2. tag statt von piste waren wir schon im verkehr!! heute war meiner 3.tag und nach dem 2.stunden in verkehr,im stau sozusagen, war ich wirklich müde und wollte nur nach hause kommen und mich beruhigen.
übermorgen üben wir weiter,ich hab noch viele stunde und km zu vervollständigen.ich liebe schon in der pist auto zu führen aber es ist anders wenn man im stau steht und keine ahnung hat, ob der autoführer,der hinter stand, schnell abfährt oder nicht.
schauma mal...ich dachte dass parken das schwierigste ist aber,nein! es war leicht! bis jetzt, wenigstens.
was zu tun ist,lernen wie man anfährt und sich stoppt.und, umschalten ist auch ein große problem bei mir,ich fühle mich nicht bequem wenn ich umschalten sollte,leider schaltet man sehr oft um.
am ende werde ich wieder meine beobachtungen schreiben und schauen, ob ich meine idee verwechselt habe...